Obwohl Ken Roczen mit seinen Siegen bei der Supercross-WM und in Paris erfolgreich war, entschied er sich gegen das Team Honda Genuine, das ihm ein perfektes Chassis hinstellte. Heiko Klepka erklärt die Gründe.

Heiko Klepka erklärt die Gründe